2018 - Goldraut

Souvignier gris - IGT - trocken - 0.75 l - bio
Zollweghof - Italien Alto Adige / Südtirol


Goldraut ist ein feiner und gleichzeitig ein breiter, voller Weißwein. Vielschichtig, mit schönen Noten nach reifen Früchten, ist Goldraut auch saftig-mineralisch und ist lang anhaltend, harmonisch, ein Weißwein, der lange im Gaumen angenehm präsent bleibt.

Auszeichnung:Großes Gold (97 PAR Punkte) Bewertungsbogen nach PAR
internationaler bioweinpreis 2020

Qualität:Indicazione Geografica Protetta (IGT)
Alkohol in vol.%:14,50
Restzucker in g/l:8,00
Säure in g/l:5,00
Ausbau:Andere
Ausbauart:reduktiv
Vinifikation:Amphore, Gährung im Stahlfass, reift ca. 10 Monate in Ton-Amphoren, Trauben reifen lange am Rebstock, alle Beeren, die nicht in Orndung sind, werden einzeln ausgezupft, nur die schönsten Trauben werden genonommen.
Ertrag in hl/ha:55,00
Extrakt (zuckerfrei) in g/l:23,80
Klassifizierung:ABCERT
Lage:Lana - Südtirol
Schwefel freie/ges. in mg/l:20/65
enthält:Sulfite
Verschlussart:Presskork
Prüf- / Losnummer:L2018


Weingut:

Urkundlich wird der Zollweghof bereits im Jahr 1346 als Weingut erwähnt. Seine Weinberge erstrecken sich entlang der Südhänge der sandigen Granithügel über Lana bei Meran. Seit über zwei Jahrzehnten wird er von Familie Pfeifhofer biologisch, seit rund 10 Jahren biologisch-dynamisch nach Demeter-Richtlinien bewirtschaftet. Bis heute sind am Zollweghof die autochthonen Südtiroler Rebsorten Fraueler, Versoaln und Vernatsch im traditionellen Erziehungssystem der Pergel zu finden. Sie werden zu mineralischen Weinen mit feiner Frucht und erfrischender Säure ausgebaut und ab Hof verkauft. So ist der Weißwein Pfiffikus ein Cuvée aus Fraueler und Versoaln. Das Hauptaugenmerk Franz Pfeifhofers liegt auf den pilzwiderstandsfähigen Rebsorten. Im rund 700 Jahre alten Weinkeller entstehen daraus die fruchtigen, kräftigen Weine "Unikum" und "Bonifazius" sowie der fruchtbetonte Rosé "Granat". Die Weißweinsorte "Bronner" besticht durch ihre unverkennbare Mineralität, Frucht und angenehme Säure.